Eilmeldung

Eilmeldung

NATO-Kommandeur über US-Strategie

Sie lesen gerade:

NATO-Kommandeur über US-Strategie

Schriftgrösse Aa Aa

Der NATO-Oberbefehlshaber der internationalen Truppen in Afghanistan hat sich zufrieden über die Strategie des Weißen Hauses geäußert.

US-General Stanley McChrystal sagte bei einem Truppenbesuch in Kandahar, Präsident Barack Obama habe ihn mit einer klaren militärischen Mission sowie den notwendigen Ressourcen ausgestattet, um die Aufgaben in Afghanistan erfüllen zu können: “Ich glaube, dass wir mit der Truppen-Austockung bis zum Sommer eine deutliche Änderung der Lage erreichen werden. Bis zum Ende nächsten Jahres, denke ich, werden wir Verbesserungen sehen, die bereits so groß sind, das wir den Erfolg unserer Operation absehen können.” Nach acht Jahren Krieg will Washington zusätzlich 30.000 Soldaten entsenden,-die NATO-Verbündeten sollen mindestens weitere 5000 Soldaten schicken. Von den Deutschen erwartet Obama angeblich zusätzlich bis zu 2500 Mann. Bis Mitte 2011 wollen die USA so die militärische Wende erzwingen. Bei Erfolg sollen danach die ersten US-Truppen wieder aus Afghanistan abgezogen werden. Die Taliban kündigten an, den ausländischen Truppen trotz der Verstärkung erbitterten Widerstand leisten zu wollen.