Eilmeldung

Eilmeldung

Polanski unter elektronischer Überwachung

Sie lesen gerade:

Polanski unter elektronischer Überwachung

Schriftgrösse Aa Aa

Der Starregisseur Roman Polanski ist in seinem Chalet im Schweizer Prominentenort Gstaad eingetroffen. Dort verbringt er einen Hausarrest mit einer Fußfessel unter elektronischer Überwachung. Der 76-Jährige hatte eine Kaution in Höhe von drei Millionen Euro hinterlegen müssen. Er saß 70 Tage in Zürich in Auslieferungshaft. Jetzt wartet Polanski auf den Ausgang seines Auslieferungsverfahrens, das die USA angestrengt haben. Polanski soll sich in den USA wegen eines 32 Jahre zurückliegenden Sexualdeliktes verantworten. Er soll 1977 eine 13-Jährige vergewaltigt haben. Einer Strafe hatte sich der Regisseur durch Flucht entzogen.