Eilmeldung

Eilmeldung

Weltklimagipfel eröffnet

Sie lesen gerade:

Weltklimagipfel eröffnet

Schriftgrösse Aa Aa

In Kopenhagen hat der Weltklimagipfel begonnen. Alle Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen schickten ihre Vertreter in die dänische Hauptstadt. Gemeinsam sollen sie nun in den kommenden zwei Wochen die drohende Klimakatastrophe abwenden. Konkret geht es darum sicherzustellen, dass die Erde sich nicht um mehr als zwei Grad erwärmt. Um das zu erreichen, müssten viele Länder ihre Treibhausgas-Emissionen drastisch reduzieren.

UN-Klimasekretär Yvo de Boer sprach darum in seiner Eröffnungsrede den Delegierten ins Gewissen: die Vorverhandlungen hätten über zwei Jahre gedauert – der Gipfel müsse nun zu konkreten und ehrgeizigen Ergebnissen kommen. Genau das fordern auch die nicht weniger 10-Millionen Unterzeichner einer Internet-Petition. Mehr als 200 Umweltorganisationen weltweit beteiligten sich an der tck-tck-tck-Initiative. Das Symbol ist klar: die Uhr tickt, die Zeit läuft ab.