Eilmeldung

Eilmeldung

Meer in Gefahr?

Sie lesen gerade:

Meer in Gefahr?

Schriftgrösse Aa Aa

In Talk Planet geht es diesmal um die Meere.

Moetia K. Castellani kommt aus Tahiti. Sie macht sich Sorgen um die Gesundheit der Weltmeere und möchte informieren: “Ich möchte die Menschen über die Versauerung der Meere aufklären. Was kann dagegen getan werden, auf kurze und lange Sicht?” Um mehr zu erfahren, haben wir uns mit Prof. Mike Hirshfield unterhalten, er arbeitet für die Organisation Oceana. EURONEWS: Was passiert mit den Ozeanen wenn der CO2 Gehalt ansteigt? Prof. Mike HIRSHFIELD: “Die Meere werden sauer, das bedeutet, dass die Korallenriffs langsamer wachsen und eines Tages vielleicht sogar verschwinden werden.” EURONEWS Vollkommen? Prof. Mike HIRSHFIELD: “Wenn wir nichts gegen den Klimawandel und die Versauerung unternehmen, wird es in fünfzig, spätestens in hundert Jahren keine Korallenriffe mehr geben.” EURONEWS: Stimmt es, dass die Meere 2050 leergefischt sind? Prof. Mike HIRSHFIELD: “Die Wissenschaftler sind sich einig, wenn wir unseren Fischverbrauch nicht ändern, dann ist ein Zusammenbruch der Fischerei unvermeidlich.” EURONEWS: Werden wir also bald keinen Fisch mehr essen können? Prof. Mike HIRSHFIELD: “Ich übertreibe nur leicht, wenn ich sage, dass es 2100 nur noch Quallen gibt, wenn wir nicht schonender mit den Meeren umgehen.” EURONEWS: Vielen Dank für das Gespräch. Mehr zu diesem Thema finden Sie auf unserer Web Seite