Eilmeldung

Eilmeldung

Schmutziges Spiel um Fakten

Sie lesen gerade:

Schmutziges Spiel um Fakten

Schriftgrösse Aa Aa

Das Wissen darüber, ob sich das Klima tatsächlich so erwärmt wie es Wissenschaftler behaupten, ist umstritten. Mehrere hundert E-Mails eines renommierten britischen Forschungszentrums wurden gestohlen. Rechtzeitig vor dem Weltklimagipfel in Kopenhagen tauchten sie als Hinweis in der Öffentlichkeit wieder auf. Als Hinweis, dass die Klimaforscher Daten manipulieren, der Treibhauseffekt eine Erfindung von Wissenschaftlern ist.

Rajendra Pachauri, Chef des Weltklimarats sagt: “Die Natur verändert sich. Und damit können sich einige nicht abfinden. Sie können diese Unabänderlichkeit nicht akzeptieren. Sie ist ihnen unangenehm. Sie gehen sogar soweit, dass sie e-mails von Wissenschaftlern stehlen.” Für die Obama-Administration ist der Treibhauseffekt keine Erfindung von Wissenschaftlern, sondern Fakt. Die US-amerikanische Umweltbehörde EPA stufte die Treibhausgase offiziell als gesundheitschädlich ein. Lisa Jackson, Leiterin der Umweltbehörde meint: “Dies ist ein Schritt zu dauerhaften und pragmatischen Lösungen der enormen Herausforderungen des Klimawandels. Es ist ein Schritt in Richtung Erneuerung und Investition in Technologien, die die schädlichen Emissionen verringern.” Die US-Regierung kann nun eigenständig auf der Basis eines Umweltgesetzes aus dem Jahre 1990 die Emissionen begrenzen, ohne die Zustimmung des Kongresses zu benötigen.