Eilmeldung

Eilmeldung

Grubenunglück in der Türkei

Sie lesen gerade:

Grubenunglück in der Türkei

Schriftgrösse Aa Aa

In der Türkei sind mindestens 15 Arbeiter bei einer Minenexplosion verschüttet worden. Das Unglück ereignete sich in der westtürkischen Stadt Bursa.

Die Ursache des Einsturzes soll eine Methangasexplosion in 220 Metern Tiefe gewesen sein. Bergungskräfte waren sofort vor Ort. Die Rettungsarbeiten dauern noch an und nach Medienberichten sollen sie die ganze Nacht über weitergehen. Sechs Personen konnten bisher aus den Trümmern befreit werden.

In der Türkei kommt es wegen schlechter Sicherheitsbedingungen und veralteter Technik immer wieder zu solchen Unglücken.