Eilmeldung

Eilmeldung

Alles Banane?

Sie lesen gerade:

Alles Banane?

Schriftgrösse Aa Aa

Nicht ganz, seit 16 Jahren tobt zwischen der EU und mehreren Staaten in Lateinamerika ein Bananenkrieg. Nun ist eine Einigung in Sicht.
Bisher wurden Lieferanten aus Afrika, der Karibik und der Pazifik Region, den AKP Ländern, beim Zoll bevorzugt.
Das Nachsehen hatten die Produzenten aus Lateinamerika und die dort tätigen US-Konzerne Chiquita, Dole und Del Monte.

Die EU-Handelskommissarin Ferrero Waldner kündigte an, dass die Europäische Union dazu bereit sei, die Zölle von 176 Euro je Tonne auf 114 Euro zu senken. Dies werde sich in sieben Etappen bis 2017 vollziehen.

Der Bananen Streit war der längste andauernde Konflikt bei der Welthandelsorganisation WTO.
Keine Freude über die erzielte Einigung herrscht bei den AKP-Staaten, da sie ihre Preisvorteile in der EU verlieren.

Die EU hat den AKP-Ländern im Gegenzug rund 200 Millionen Euro zusätzliche Entwicklungshilfe zugesagt.
Für Europas Verbraucher sollten die Bananen demnächst billiger werden.