Eilmeldung

Eilmeldung

Uneinheitliche Börsen in Europa

Sie lesen gerade:

Uneinheitliche Börsen in Europa

Schriftgrösse Aa Aa

Die europäischen Börsen haben uneinheitlich geschlossen. Frankfurt und Zürich lagen zum Abschluss des Handels am Dienstag im Plus – wenn auch nur knapp über Null. London dagegen lag mit rund einem halben Prozent im Minus.

Gemischte Konjunkturdaten aus den USA überschatteten die vorsichtig positiven Konjunkturaussichten des Münchener ifo-Instituts. So verzeichneten die Geschäftsaussichten des verarbeitenden Gewerbes im Bundesstaat New York den stärksten Rückgang seit Beginn der Erhebungen. Aber auch die schwere Wirtschaftskrise in Griechenland sorgte für Nervosität.

Der Euro fiel: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf einen Dollar 45 41 fest. Der Ölpreis dagegen stieg leicht: Ein Barrel der Norseesorte Brent wurde für etwas über 72 Dollar gehandelt.