Eilmeldung

Eilmeldung

FED: Leitzins bleibt niedrig

Sie lesen gerade:

FED: Leitzins bleibt niedrig

Schriftgrösse Aa Aa

Trotz positiver Konjunkturmeldungen hält die amerikanische Zentralbank an ihren minimalen Kreditkosten fest. Nach ihrem zweitägigen Treffen gab die FED bekannt, dass damit der Leitzins auch weiterhin auf einer Bandbreite zwischen 0 und 0,25 Prozent liege.

Der Chef der Federal Reserve, Ben Bernanke hat unterdessen einen Grund zum Feiern: Das US-Nachrichtenmagazin “Time” kürte den 56-Jährigen zur “Person des Jahres” 2009.

Er habe an der Spitze der Bemühungen gestanden, die Weltwirtschaft zu retten, schrieb das Magazin, und er habe die amerikanische Geldpolitik neugeformt.

An diesem Donnerstag stimmt der Bankenausschuss des Senats über eine zweite, vierjährige Amtszeit des Fed-Chefs ab.

Die US-Wirtschaft ist im letzten Quartal 2009 wieder um rund vier Prozent gewachsen. Bernanke hatte schon vor einigen Tagen angekündigt, dass eine Zinserhöhung schon bald angemessen sein könnte, sollte sich die Erhohlung fortsetzen.