Eilmeldung

Eilmeldung

Die Klimakanzlerin in Kopenhagen

Sie lesen gerade:

Die Klimakanzlerin in Kopenhagen

Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat beim Klimagipfel in Kopenhagen unterstrichen, dass die Industrieländer eine besondere Verantwortung für die Umweltprobleme tragen, doch fügte sie hinzu, dass ohne die Hilfe der armen und der Schwellenländer der drohende katastrophale Klimawandel nicht zu bekämpfen sei: “Allein können ihn nicht mehr bekämpfen!” So die Staatengemeinschaft gezeigt habe, dass sie eine internationale Wirtschaftskrise in den Griff bekommen konnte, so sei nun die Aufgabe, zu zeigen, dass die Welt zusammen arbeitet. “Und deshalb meine herzliche Bitte: lassen Sie uns alle in diesem Geist die nächsten 24 Stunden arbeiten, dann können wir morgen um diese Zeit hier zusammen sitzen und sagen, wir haben gezeigt, dass wir versanden haben, dass das Leben so nicht weiter gehen kann sondern dass sich die Welt verändern muss.”