Eilmeldung

Eilmeldung

Anhänger würdigen Montaseri

Sie lesen gerade:

Anhänger würdigen Montaseri

Schriftgrösse Aa Aa

Offiziell wurde Hussein Ali Montaseri seit langer Zeit weitgehend totgeschwiegen: In Lehrbüchern über die Revolution tauchte sein Name nicht mehr auf, Straßen mit seinem Namen wurden umbenannt.

Trotzdem hatte der Großajatollah eine große Anhängerschaft: “Montaseri war ein großer Mensch”, sagt zum Beispiel dieser Mann in der Hauptstadt Teheran; “die Revolution hat ihm viel zu verdanken.”

“Wenigstens im Tod sollten sie ihm Ehre erweisen”, meint eine Frau hier; “egal, wo er politisch stand: Aber er hat so lange Chomeini unterstützt. Er hat uns inspiriert und viel für die Religion getan.”

Zumindest die staatlichen Medien erwähnten Montaseris Tod nur kurz. Auf sein Leben und seine Verdienste gingen sie kaum ein. Für gewöhnlich ist das beim Tod eines derart hohen Geistlichen ganz anders. Einige Zeitungen berichteten jedoch ausführlicher.