Eilmeldung

Eilmeldung

Russische Kommunisten feiern Stalins Geburtstag

Sie lesen gerade:

Russische Kommunisten feiern Stalins Geburtstag

Schriftgrösse Aa Aa

Russlands Kommunisten haben den 130. Geburtstag von Josef Stalin gefeiert. Am Grab des sowjetischen Diktators in Moskau legten sie Blumen und Kränze nieder. In Stalins georgischer Heimatstadt Gori pilgerten Dutzende Menschen zu seinem Monument und zu seinem Geburtshaus.
Menschenrechtler erinnerten daran, dass Stalin am Tod von Millionen von Sowjetbürgern die Schuld trage. Russland habe leider anders als Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg die politischen Verbrechen bis heute nicht gerichtlich aufgearbeitet, kritisierte die Organisation Memorial.
Stalins Enkel Jewgeni Dschugaschwili kämpft indes weiter vor Gericht um die Ehre des Diktators. Nachdem ein Gericht im Oktober seine Klage gegen die regierungskritische Zeitung “Nowaja Gaseta” abgelehnt hatte, verklagt er nun den Radiosender Echo Moskwy. Dieser hatte über einen Befehl Stalins berichtet, demzufolge bereits zwölfjährige
Kinder erschossen werden durften.