Eilmeldung

Eilmeldung

Papst ruft zur Überwindung des Egoismus auf

Sie lesen gerade:

Papst ruft zur Überwindung des Egoismus auf

Schriftgrösse Aa Aa

Papst Benedikt XVI. rief in seiner Weihnachtspredigt dazu auf, den Egoismus zu überwinden und Gott höchste Priorität einzuräumen. “Der Streit in der Welt, die Unversöhnlichkeit miteinander rührt
daher, dass wir eingeschlossen sind in die eigenen Interessen und Meinungen”, sagte Benedikt im dicht besetzten Petersdom. Der Mensch könne Gott ähnlich werden, aber nur, wenn er Demut und so die wahre Größe lerne. Es gehe darum, der Gewalt zu entsagen “und nur die Waffen der Wahrheit und der Liebe zu benutzen.” Befragt nach dem Zwischenfall mit der Frau, die den Papst offenbar berühren wollte, sagte ein amerikanische Tourist, sie habe die Barriere überwunden und sei dann weggestoßen worden. Sie habe die Arme ausgestreckt, alle Bedenken verloren und nach dem Papst gegriffen. Dann seien sie alle gestürzt. Auf dem Petersplatz vor der Basilika verfolgten Tausende Menschen die Weihnachtsmesse zur Geburt Jesu.