Eilmeldung

Eilmeldung

Opposition protestiert in Teheran

Sie lesen gerade:

Opposition protestiert in Teheran

Schriftgrösse Aa Aa

Die iranische Opposition hat die Feierlichkeiten zum schiitischen Aschura-Fest zu erneutem Protest gegen die Regierung genutzt. Dabei soll es zu Zusammenstößen mit Sicherheitskräften gekommen sein. Die Polizei habe unter anderem Tränengas eingesetzt, um die Demonstranten zu vertreiben. Dies teilte eine oppositionelle Internetseite mit.

Vor sechs Monaten war es nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl in mehreren iranischen Städten zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Anhängern der Opposition gekommen.

Zuletzt hatten die Oppositionellen die Trauerfeiern für den vor einer Woche verstorben Großajatollah Hussein Ali Montaseri genutzt, um in mehreren iranischen Städten zu demonstrieren.

Großajatollah Hussein Ali Montaseri galt als Kritiker des Regimes von Präsident Mahmud Ahmadinedschad. Nach dem Tod des Großajatollahs könnte die Situation erneut eskalieren.Die Polizei erklärte, alle nicht-religiösen Versammlungen würden rigoros aufgelöst.