Eilmeldung

Eilmeldung

Kroatien wählt neuen Staatschef

Sie lesen gerade:

Kroatien wählt neuen Staatschef

Schriftgrösse Aa Aa

In Kroatien wird ein neues Staatsoberhaupt gewählt. Rund vier Millionen Bürger sind aufgefordert, einem der insgesamt zwölf Kandidaten ihre Stimme zu geben. Da keiner die absolute Mehrheit schaffen dürfte, wird es am 10. Januar wahrscheinlich eine Stichwahl geben. Favorit des ersten Wahlgangs ist Umfragen zufolge der Kandidat der oppositionellen Sozialdemokraten Ivo Josipovic. Er könnte knapp ein Drittel der Stimmen bekommen. Hoffnungen auf den zweiten Platz macht sich der Bürgermeister der kroatischen Hauptstadt Zagreb, Milan Bandic. Er tritt als Unabhängiger an, weil ihn die Sozialdemokraten aus der Partei ausgeschlossen haben. Ähnlich wie Bandic kann der Chef der kroatischen Wirtschaftskammer, Nadan Vidosevic, mit einem Stimmenanteil von etwa siebzehn Prozent rechnen. Ihn schloss die regierende national-konservative HDZ aus. Kroatien will im nächsten Jahr die Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union abschließen.