Eilmeldung

Eilmeldung

Öl-Terminal Kozmino: Russlands Tor zum Osten

Sie lesen gerade:

Öl-Terminal Kozmino: Russlands Tor zum Osten

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einem neuen Öl-Terminal drängt Russland auf den asiatischen Energiemarkt.

In Kozmino bei Vladivostok sprach Ministerpräsident Vladimir Putin bei der Eröffnung der Anlage von einem “wunderbaren Neujahresgeschenk” für Russland.

Der erste Abschnitt einer Pipeline die von Ostsibirien nach Kozmino führt ist bereits fertig, ein Zweiter wird noch gebaut.

Bis zu dessen Fertigstellung wird das Öl von Skovorodino noch auf Zügen bis zum neuen Öl-Terminal transportiert.

Bislang hat das Projekt bereits rund zehn Milliarden Euro gekostet.

In den kommenden Jahren sollen über Kozmino bis zu 600.000 Barrel pro Tag verschifft werden.

Russland – der größte Öl-Produzent vor Saudi-Arabien – exportiert zur Zeit noch überwiegend nach Westen, insbesondere in die Europäische Union.