Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Europa: Demonstrationen gegen Irans Führung


welt

Europa: Demonstrationen gegen Irans Führung

In mehreren Städten in Europa hat es Proteste gegen die iranische Führung gegeben. Hier in Berlin versammelten sich mehrere hundert Exil-Iraner. Sie kritisierten das gewaltsame Vorgehen gegen Demonstranten im Iran. Mit Transparenten und Sprechchören erklärten sie ihre Solidarität mit der Opposition. Auch die USA verurteilten die Regierung in Teheran. US-Präsident Barack Obama sagte, die iranische Führung müsse die Rechte ihrer eigenen Landsleute respektieren. Er forderte die sofortige Freilassung der Iraner, die zu Unrecht im Gefängnis sitzen würden. Insgesamt kamen bei den Unruhen vom Wochenende mindestens acht Menschen ums Leben. Es soll rund 300 Festnahmen gegeben haben. Einige Oppositionsgruppen nennen höhere Zahlen. Wut gibt es auch auf der anderen Seite. Das iranische Fernsehen zeigte Anhänger von Präsident Mahmud Ahmadinedschad, die auf die Straße gingen, um für die Regierung zu demonstrieren.

Nächster Artikel

welt

Brite in China hingerichtet