Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypten lobt Israels Bereitschaft zu Nahost-Verhandlungen

Sie lesen gerade:

Ägypten lobt Israels Bereitschaft zu Nahost-Verhandlungen

Schriftgrösse Aa Aa

Ägypten hat Israel gelobt. Anlass sind die neuen Ideen Israels zur Wiederbelebung der Friedensgespräche mit den Palästinensern. Darüber hatten der ägyptische Staatschef Husni Mubarak und der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in Kairo gesprochen. Ein weiteres Thema der Unterredung waren die Bemühungen um einen Häftlingsaustausch zwischen Israel und der radikal-islamischen Hamas.

Der ägyptische Außenminister Ahmed Abul Gheit sagte, Israel habe versprochen den Druck von den Palästinensern zu nehmen. Die Blockade aufzuheben sei sehr wichtig, weil sich die Menschen dann frei bewegen könnten. Benjamin Netanjahu äußerte sich nach seiner Rückkehr nach Israel und auch er war zufrieden.

Er sei sehr erfreut nach den Gesprächen mit Präsident Mubarak. Er hoffe so eine Bereitschaft auch von der palästinensische Seite zu sehen. Die Zeit für neue Friedensgespräche sei gekommen. Vor dem Treffen hatte Israel den Bau von Wohnungen in Ost-Jerusalem ausgeschrieben – zum Ärger der Palästinenser. Die radikal-islamische Hamas erklärte am Abend, über den neuen Vorschlag Israels zum Gefangenentausch weiter zu beraten.