Eilmeldung

Eilmeldung

Amokläufer in Finnland tötet fünf Menschen und sich selbst

Sie lesen gerade:

Amokläufer in Finnland tötet fünf Menschen und sich selbst

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Amoklauf im finnischen Espoo herrschen dort Trauer und Entsetzen. Die Polizei bestätigte inzwischen, dass es sich bei der sechsten Leiche um den Täter handelt. Der 43-jährige im Kosovo geborene Ibrahim Shkupoli hatte zunächst seine frühere Frau und danach in einem Supermarkt drei ihrer Arbeitskollegen und eine Kollegin erschossen. Bevor der Täter im Gewühl des Silvestereinkaufs floh, feuerte er das Magazin einer Pistole leer. “Die Menschen schrien und weinten und unter den Angestellten brach Panik aus”, berichtet ein Augenzeuge. Espoo liegt vor den Toren der Hauptstadt Helsinki und ist wegen der dort ansässigen Zentrale des Nokia-Konzerns bekannt. “Den Informationen zufolge, die uns zur Zeit vorliegen handelt es sich bei dem sechsten Toten um den mutmaßlichen Täter”, sagte der Polizeichef in Espoo. Hintergrund der Tat ist wahrscheinlich Eifersucht. Shkupoli war verurteilt worden, weil er seine Ex-Frau misshandelt hatte. Er durfte sie nicht besuchen. Beamte fanden die Leiche der Frau in deren Wohnung, als sie nach den Schüssen im Supermarkt nach dem mutmaßlichen Täter suchten.