Eilmeldung

Eilmeldung

Spanische Neujahrsfeiern im Zeichen Europas

Sie lesen gerade:

Spanische Neujahrsfeiern im Zeichen Europas

Schriftgrösse Aa Aa

Eine ganz besondere Bedeutung hatte der Jahreswechsel in Spanien: Hier feierte man nicht nur Neujahr, sondern auch den Beginn der EU-Ratspräsidentschaft. Spanien ist das erste Land, das den Vorsitz der EU nach Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon übernimmt. Und so standen die Neujahrsfeiern in Madrid auch ganz im Zeichen der kommenden Herausforderung: 12 Wahrzeichen Spaniens erstrahlten in der blauen Farbe der EU-Flagge, etwa der Königspalast in der Hauptstadt oder das Aquädukt von Segovia.

Die nächsten sechs Monate stellt Spanien unter das Motto “Innovation für Europa”. Im Mittelpunkt soll eine Strategie für einen Wirtschaftsaufschwung bis 2020 stehen – ein Thema, das Madrid besonders am Herzen liegt, immerhin haben 25 Prozent der Spanier keinen Job. Im Februar ist zu diesem Thema ein EU-Sondergipfel geplant.