Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Van Rompuy will Wirtschaftswachstum fördern


Belgien

Van Rompuy will Wirtschaftswachstum fördern

EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy hat die Förderung des wirtschaftlichen Wachstums in Europa als oberste Priorität bezeichnet. Van Rompuy ist der erste ständige Ratspräsident der Europäischen Union. Offiziell ist er seit dem ersten Tag dieses Jahres im Amt. Seine Amtsgeschäfte wird er am Montag aufnehmen. “Viele sagen ein Wirtschaftswachstum von einem Prozent voraus, einige Institutionen sprechen sogar von nur null Komma sechs Prozent. Auf diese Weise aber können wir unser System und unseren Wohlstand nicht aufrecht erhalten”, sagte Van Rompuy. “Wir müssen das Wirtschaftswachstum fördern. Alle Länder haben das gleiche Problem, in den kommenden sechs Monaten hat es also absolute Priorität. Wir brauchen eine neue Strategie für Europa. Wir bezeichnen sie als Strategie 2020.” Gleichzeitig warnte der frühere belgische Regierungschef vor allzu hohen Erwartungen. “Wir sollten Schritt für Schritt in die richtige Richtung gehen. Die Methode, die in Belgien Erfolg hatte, brauchen wir auch in Europa.”

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Weltweit Feiern ins Neue Jahr