Eilmeldung

Eilmeldung

Versuchtes Attentat auf dänischen Karikaturisten

Sie lesen gerade:

Versuchtes Attentat auf dänischen Karikaturisten

Schriftgrösse Aa Aa

Die dänische Polizei ist rechtzeitig da gewesen: so konnte ein Attentat auf den Mohammed-Karikaturisten Kurt Westergaard verhindert werden. Ein 28jähriger Mann, der mit einer Axt und einem Messer bewaffnet war, drang in das Haus Westergaards in Arhus ein. Der Täter wurde von der Polizei durch Schüsse an Hand und Knie verletzt.

Dem 74-jährigen Zeichner war es gelungen sich in sein Bad zu flüchten. Der Eindringling habe vor der Tür in gebrochenem Dänisch unter anderem “Rache” und “Blut” geschrien.

Im Jahr 2005 hatte Westergaard neben anderen Zeichnern in der Zeitung “Jyllands-Posten” Karikaturen des Propheten Mohammed veröffentlicht. Muslime reagierten weltweit mit scharfen Protesten und Ausschreitungen. Westergaard erhielt immer wieder Morddrohungen und lebt seitdem unter Polizeischutz. Anfang 2008 wurden drei Männer verhaftet, weil sie ein Attentat auf Westergaard geplant haben sollen.