Eilmeldung

Eilmeldung

Protest gegen Haftbedingungen von ETA-Mitgliedern

Sie lesen gerade:

Protest gegen Haftbedingungen von ETA-Mitgliedern

Schriftgrösse Aa Aa

Tausende demonstrieren in Bilbao für die Zusammenlegung von ETA-Häftlingen.
Die Teilnehmer werfen der spanischen Regierung unmenschliche Haftbedingungen für die militanten baskischen Separatisten vor. Außerdem fordern sie eine Amnestie für die ETA-Aktivisten, die als politische Gefangene ansehen. Zu der Demonstration hatten mehrere kleine Basken-Parteien aufgerufen.

In Spanien sitzen zur Zeit etwa 600 ETA-Mitglieder oder Unterstützer im Gefängnis, die meisten außerhalb des Baskenlandes. Die Familien der Häftlinge kritisieren, dass sie teilweise hunderte Kilometer fahren müssen, um ihre inhaftierten Angehörigen zu besuchen. Solche Reisen wurden bis letzten April, als die baskisch-nationalistische Partei noch an der Macht war, aus dem Haushalt finanziert.

Kurz vor Jahreswechsel sind die Sicherheitsvorkehrungen hoch gefahren worden. Der spanische Innenminister fürchtet Terroraktionen der ETA, da Spanien jetzt den EU-Ratsvorsitz inne hat.