Eilmeldung

Eilmeldung

Autobranche in Frankreich und Spanien legt zu

Sie lesen gerade:

Autobranche in Frankreich und Spanien legt zu

Schriftgrösse Aa Aa

Dank der Verschrottungsprämie ist der französische
Automarkt 2009 um mehr als zehn Prozent auf 2,2 Millionen neu zugelassene Pkw gewachsen. Die deutschen Anbieter verloren dabei durch die Bank Marktanteile. Dagegen konnten die Franzosen ihre Marktposition auf dem Heimatmarkt deutlich ausbauen. Im Dezember stieg der Absatz noch einmal kräftig um 48,6 Prozent.

Auch in Spanien konnte der Autoabsatz im letzten Monat des Jahres 2009 zulegen, und zwar um 25,1 Prozent. Spanien will auch 2010 Abwrackprämien zahlen. Die Regierung plant Hilfen in Höhe von 100 Millionen Euro für die Ersetzung älterer Autos durch umweltfreundlichere Modelle. Sobald diese Summe aufgebraucht sei, werde es keine Abwrackprämien mehr geben, so das Industrieministerium in Madrid. In Spanien steuern die Autohersteller zur Abwrackprämie 1000 Euro pro Fahrzeug bei, der Staat und die Regionen zahlen jeweils 500 Euro.