Eilmeldung

Eilmeldung

USA: Kontrollen an Flughäfen verschärft

Sie lesen gerade:

USA: Kontrollen an Flughäfen verschärft

Schriftgrösse Aa Aa

An den Flughäfen in den USA werden ab heute verschärfte Sicherheitskontrollen durchgeführt. Das gab die US-Regierung bekannt. Diese Kontrollen gelten für alle Passagiere, die aus Ländern stammen, die von den USA als Terrorunterstützer angesehen werden, oder aus diesen Ländern anreisen. Sie sollen von nun an grundsätzlich abgetastet und ihr Handgepäck durchsucht werden. Die Liste enthält 14 Länder.

Die neuen Maßnahmen sind eine Reaktion auf den versuchten Selbstmordanschlag des Nigerianers Umar Farouk Abdulmutallab in einem Flugzeug nach Detroit am 25. Dezember.

Unterdessen ziehen immer mehr Länder die Einführung der sogenannten Nacktscanner in Betracht. Großbritannien und die Niederlande haben bereits beschlossen, die Geräte anzuschaffen, unklar ist noch, wie schnell das geht und ob sie nur bei Flügen in die USA genutzt werden sollen.

Italien will die Scanner in Rom und Mailand einsetzen. Die deutsche Bundesforschungsministerin Annette Schavan sagte, sie erwarte die Einführung einer neuen Generation von Nacktscannern in der zweiten Jahreshälfte.

Die Europäische Union will demnächst über dieses Thema beraten.