Eilmeldung

Eilmeldung

Luxuskarossen und Kleinwagen auf der Expo in Neu-Delhi

Sie lesen gerade:

Luxuskarossen und Kleinwagen auf der Expo in Neu-Delhi

Schriftgrösse Aa Aa

Die Autowelt schaut nach Indien. Mit Luxuswagen und Kleinstautos stemmt sich die Branche tapfer gegen die Krise. Beide finden auf dem Riesenmarkt Indien Käufer.

Auf der Auto-Expo 2010 in Neu-Delhi konkurrieren
namhafte Autohersteller wie Toyota, Volkswagen und Renault bei den kleinen Elektroautos mit ihren teilweise speziell für den indischen Riesenmarkt entwickelten Modellen.

Der “Twizy” ist ein solcher Prototyp von Renault. Ashish Sinharoy von Renault Indien erklärt: “Unsere Elektroautos können 160 Kilometer am Stück fahren. Das Wiederaufladen ist allerdings in Indien wegen der Infrastruktur noch ein Problem. Aber auch auf diesem Gebiet machen wir Fortschritte.”

Indien ist nach China der weltweit am
stärksten wachsende Automobilmarkt, vier von fünf der verkauften Autos sind Kleinwagen.

Aber auch Wagen der Luxusklasse werden auf dem Subkontinent verstärkt nachgefragt. Rund 10.000 verkaufte Edelkarossen sind es schätzungsweise jährlich. BMW, Audi und Mercedes sind mit ihren
Modellen auf der Autoschau vertreten.

Die Messe rechnet mit zwei Millionen Besuchern.
2100 Aussteller sind vertreten.