Eilmeldung

Eilmeldung

Schnee und Eis haben Europa weiterhin fest im Griff

Sie lesen gerade:

Schnee und Eis haben Europa weiterhin fest im Griff

Schriftgrösse Aa Aa

Vor allem in England führten heftige Schneefällen zu Chaos auf den Strassen. In einigen Teilen des Landes sind in der Nacht zum Mittwoch bis zu 40 cm Neuschnee gefallen. Am Morgen blieben hunderte Schulen geschlossen. Ebenso der Flughafen London Gatwick. Auf zahlreichen anderen Airports kam es zu Flugausfälllen oder Verspätungen. Auch die Busse und die Fußgänger in der Hauptstadt hatten mit dem Winterwetter zu kämpfen.

Im Westen Frankreichs behindern Schnee und Eis ebenfalls den Strassenverkehr. Betroffen sind insgesamt 14 Départements. In einigen Regionen dürfen weder Lastwagen noch Schulbusse fahren, so wie hier in der Bretagne, die zudem weiterhin von Stromausfällen bedroht ist.

Auch in Deutschland herrscht weiterhin kalter Winter. In manchen Teilen fiel das Termometer heute Nacht bis auf minus 19 Grad. Eisbrecher in Berlin versuchen, die Wasserwege offen zu halten. Der Schiffsverkehr wurde bisher nicht behindert.

Manchen machen die eisigen Temperaturen allerdings nicht zu schaffen. Im Gegenteil, die Tiger und Wölfe hier in einem Zoo in Polen haben sich ein dickes Fell zugelegt und freuen sich über den Winter.