Eilmeldung

Eilmeldung

Anklage gegen Flugzeug-Attentäter

Sie lesen gerade:

Anklage gegen Flugzeug-Attentäter

Schriftgrösse Aa Aa

Gegen den Flugzeug-Attentäter von Detroit ist am Mittwoch Anklage erhoben worden. Eine Grand Jury
entschied, dass sich der Nigerianer Umar Farouk Abdulmutallab in sechs Punkten vor Gericht verantworten soll. Dem 23-Jährigen wird versuchter Gebrauch einer Massenvernichtungswaffe und versuchter Mord vorgeworfen. Außerdem soll er er wegen vorsätzlichen Versuchs der Zerstörung eines Flugzeuges und der gezielten Platzierung von Sprengstoff an Bord zur Rechenschaft gezogen werden.

Abdulmutallab hatte an Weihnachten versucht, ein US-Linienflugzeug vor der Landung in Detroit in die Luft zu sprengen. Den Sprengstoff hatte er in seiner Unterwäsche an Bord geschmuggelt. Im Falle eines Schuldspruchs droht Abdulmutallab lebenslange Haft. Der Prozesstermin steht noch nicht fest. Bei seiner Vernehmung hatte er ausgesagt, er sei im Jemen von Al-Qaida-Angehörigen ausgebildet und instruiert worden.