Eilmeldung

Eilmeldung

Anklage wegen versuchten Anschlags von Detroit

Sie lesen gerade:

Anklage wegen versuchten Anschlags von Detroit

Schriftgrösse Aa Aa

Der am ersten Weihnachtstag in Detroit vereitelte Terroranschlag wird voraussichtlich mit lebenslanger Haft geahndet. In dem Flugzeug der Gesellschaft Delta/Northwest befanden sich 279 Passagiere und elf Besatzungsmitglieder. Das bedeutet in ebenso vielen Fällen versuchter Mord. Der Nigerianer Umar Farouk Abdulmutallab ist angeklagt worden und muss sich in sechs Punkten vor einem Gericht in Detroit verantworten. Ein Prozesstermin steht noch nicht fest, doch die erste Anhörung wird voraussichtlich an diesem Freitag stattfinden. Die jementischen Behörden bestätigten, dass der 23-jährige Nigerianer unter anderem mit dem radikalen islamischen Geistlichen Anwar al-Awiaki zusammengekomen ist. Viele Spuren führen in den Jemen, wo die Armee massiv gegen radikal-islamische Rebellen und mutmaßliche al-Qaida-Mitglieder vorgeht. In den USA und international wurden die Sicherheitsvorkehrungen noch einmal verschärft, auch treiben die US-Behörden die weltweiten Ermittlungen in schnellem Tempo voran.