Eilmeldung

Eilmeldung

Kroatien wählt neuen Präsidenten

Sie lesen gerade:

Kroatien wählt neuen Präsidenten

Schriftgrösse Aa Aa

In Kroatien wird heute ein neuer Präsident gewählt. Bei der Stichwahl hat der 52-jährige Oppositionspolitiker Ivo Josipovic die besten Chancen. Laut Umfragen liegt der sozialdemokratische Rechtsprofessor bei den 4,5 Millionen Wahlberechtigten vorn. Im Wahlkampf versprach er, die Korruption im Land bekämpfen zu wollen.

Bei dem ersten Wahlgang vor zwei Wochen hatten die Bürger Kroatiens wenig Interesse gezeigt. Nur 44 Prozent hatten ihre Stimme abgegeben.

Der Bürgermeister von Zagreb will ebenfalls Präsident werden. Der 54-jährige ehemalige Sozialdemokrat Milan Bandic wird jetzt vom konservativen und nationalistischen Lager unterstützt. Beide Kandidaten wollen, daß das Adrialand 2011/2012 Mitglied der Europäischen Union wird. Die Wahl gilt als Richtungsentscheidung Kroatiens zwischen Links und Rechts mit großen politischen Auswirkungen auf die politische Zukunft des EU-Kandidaten.