Eilmeldung

Eilmeldung

Pécs nun Kulturhauptstadt Europas

Sie lesen gerade:

Pécs nun Kulturhauptstadt Europas

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einer feierlichen Zeremonie hat die ungarische Stadt Pécs ihr Jahr als Kulturhauptstadt Europas eingeleitet. Mit seinem Motto “Stadt ohne Grenzen” will der 170.000-Einwohner-Ort darauf verweisen, dass der Balkan seit Jahrhunderten ein Treffpunkt zahlreicher Kulturen ist.

Die von den Römern gegründete und stark von der Donaumonarchie geprägte Stadt liegt 200 Kilometer südlich von Budapest in einem mediterranen Klima.

Für diese Kulturhauptstadt Europas haben die Europäische Union und die ungarische Regierung 127 Millionen Euro in die Stadt investiert, insbesondere in die Infrastruktur. Eine Million Besucher werden erwartet, um in diesem Jahr an einer Vielzahl von Veranstaltungen teilzunehmen , von Tanz über Straßentheater bis hin zu Weltmusik.

Ende Juni wird eine Musikkarawane von Pécs aus in die anderen beiden derzeitigen Kulturhauptstädte Europas ziehen, nach Essen und Istanbul .