Eilmeldung

Eilmeldung

Designierte EU-Kommissarin im Kreuzfeuer

Sie lesen gerade:

Designierte EU-Kommissarin im Kreuzfeuer

Schriftgrösse Aa Aa

Sie könnte das erste Opfer der Europarlamentarier werden: Die bulgarische Außenministerin Rumiana Jeleva möchte europäische Kommissarin für internationale Zusammenarbeit und und humanitäre Hilfe werden. Doch zuvor musste sie nun den Abgeordneten Rede und Antwort stehen – und dabei ging es um schwere Vorwürfe: Viele Abgeordnete bezweifeln ihre Qualifikation. Noch gravierender aber dürften Spekulationen über Geschäfte und Verstrickungen sein: In bulgarischen Medien wurde der 40-jährigen Konservativen vorgeworfen, ihr Ehemann haben Beziehungen zur Mafia. Außerdem hieß es, Jeleva habe den EU-Institutionen Teile ihrer finanziellen Interesse und Nebentätigkeiten verschwiegen.