Eilmeldung

Eilmeldung

Haitianer im Ausland suchen ihre Angehörigen

Sie lesen gerade:

Haitianer im Ausland suchen ihre Angehörigen

Schriftgrösse Aa Aa

In Miami und an anderen Orten in den USA kamen Menschen zum Gedenken der Erdbebenopfer zusammen. Mehrere hunderttausend Haitianer leben in den USA, die meisten in Miami und New York City. Viele versuchen verzweifelt, herauszufinden, wie es ihren Angehörigen geht, ob sie das Beben überlebt haben. Die Telefonverbindungen mit Haiti sind noch immer unterbrochen.

Nur ein Besetzt-Zeichen sei zu hören, klagte eine Frau, sonst nichts. Wie es seinem Cousin geht, und seinen Onkeln, wolle er herausfinden, sagte ein Mann. Um die Suche nach Angehörigen zu erleichtern, richtete das Internationale Rote Kreuz im Internet eine spezielle Webseite ein. Dort kann jeder Meldungen hinterlassen; deshalb übernimmt das Rote Kreuz auch keine Verantwortung für die Richtigkeit der Angaben.