Eilmeldung

Eilmeldung

USA schicken Geld und Soldaten nach Haiti

Sie lesen gerade:

USA schicken Geld und Soldaten nach Haiti

Schriftgrösse Aa Aa

Washington hat eine große Hilfsoffensive für Haiti gestartet. Präsident Barack Obama versprach nicht nur 100 Millionen Dollar Soforthilfe, sondern entsendet auch Truppen in die Krisenregion. Zunächst bereiteten sich 100 Soldaten in Fort Bragg in North Carolina auf den Einsatz vor. Insgesamt wollen die USA 3.500 Mann in die Krisenregion schicken. “Für die Menschen in Haiti ist es schrecklich”, meint ein US-Soldat. “Ich denke, für uns ist es am schwierigsten, zuzusehen, wenn unsere Mitmenschen so etwas durchmachen müssen.”

Hauptaufgabe der US-Truppen wird es sein, die Sicherheitslage zu stabilisieren, denn in Port-au-Prince sind Plünderer unterwegs und die haitianische Polizei ist überfordert. Zusätzlich schicken die USA noch 2000 Marineinfantristen und einen Flugzeugträger mit Hubschraubern für die Rettungsarbeiten.