Eilmeldung

Eilmeldung

Gemeinsam gegen die Not

Sie lesen gerade:

Gemeinsam gegen die Not

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Obama hat seinen Vorgänger zum Top-Krisenkoordinator für die Erdbebenhilfe gemacht. Unterstützt wird George W. Bush dabei von seinem Vorgänger, dem Demokraten Bill Clinton.
Obama stellte sein Team im Rosengarten des Weißen Hauses vor. Obama sagte: “Von jetzt an beginnen wir mit der größten Hilfsaktion in unserer Geschichte. Um Leben zu retten und dabei zu helfen, eine noch größere Katastrophe zu verhindern. Meine beiden Vorgänger werden dafür sorgen, daß diese historische Kraftanstrengung nicht nur von der Regierung gemacht wird.”

Dann erklärte George W. Bush: “Der erfolgversprechendste Weg für die Amerikaner den Menschen in Haiti zu helfen ist, Geld zu geben.
Das Geld bekommen Hilfsorganisationen, die es sinnvoll ausgeben. Ich kenne viele Menschen die Decken oder Wasser schicken wollen. Schicken Sie Geld. Wir versichern Ihnen, das Geld wird vernünftig eingesetzt.”
Und Bill Clinton ergänzte: “Ich war mal in dem Hotel das eingestürzt ist. Ich dinierte mit den Menschen, die nun tot sind. Die Kathedrale in der Hillary und ich waren ist nun eine Ruine. Was die beiden Männer hier sagen stimmt. Es ist noch immer einer der bemerkenswertesten an denen ich je war.”