Eilmeldung

Eilmeldung

US-Streitkräfte übernehmen Kontrolle

Sie lesen gerade:

US-Streitkräfte übernehmen Kontrolle

Schriftgrösse Aa Aa

Auf dem Internationalen Flughafen von Haiti haben die USA die Kontrolle übernommen. Die US-Streitkräfte wollen mit einem Großeinsatz die stockende Hilfe für die Erdbebenopfer beschleunigen. Auf dem Airport stapeln sich Tonnen von Hilfsgütern, die aber wegen der zerstörten Infrastruktur nicht zu den Verletzten und Obdachlosen gelangen.

Mindestens 1.000 US-Soldaten sind bereits in
Port-au-Prince eingetroffen, weitere 9.000 bis 10.000 sollen folgen. Ein Offizier erklärte: “Die Suche und Rettung haben jetzt Priorität. Wir müssen ärztliche Hilfe so schnell wie möglich organisieren und die Hilfslieferungen in die betroffenen Gebiete bringen.”

Größtes Problem ist die Logistik. Das Beben in Haiti ist für die Vereinten Nationen die schlimmste Katastrophe ihrer Geschichte. Nach Angaben der Organisation “Ärzte ohne Grenzen” haben drei Millionen Menschen keinen Zugang zu Lebensmitteln, Wasser und
sanitären Einrichtungen. Es wird befürchtet, dass es zu Plünderungen und “Hungerrevolten” kommen könnte.