Eilmeldung

Eilmeldung

Papierfabrik am Baikalsee wiedereröffnet

Sie lesen gerade:

Papierfabrik am Baikalsee wiedereröffnet

Schriftgrösse Aa Aa

Das umstrittenen Zellstoffwerk am Ufer des Baikalsees darf seine Produktion wiederaufnehmen. Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin hob am Dienstag die im Jahre 2008 aus Gründen des Umweltschutzes verfügte Schließung des Werkes auf. Das Zellstoffwerk beschäftigt 2000 Arbeitnehmer und ist überdies für die Fernwärmeversorgung der 17000,Einwohner, Stadt Baikalsk verantwortlich. Putin hatte das Werk im vergangenen Jahr besucht und anschließend erklärt, Wissenschaftler hätten ihm versichert, es stelle keine Gefahr für den Baikalsee dar.

Der Baikalsee ist der größte Süßwassersee der Welt. Er ist die Heimat von rund 1500 Tier- und Pflanzenarten. Greenpeace drückte seine Bedenken gegen die Wiedereröffnung des Zellstoffwerkes aus. Die Umweltschutzorganisation kündigte an, Präsident Dimitri Medwedew um die Aufhebung von Putins Dekret zu bitten.