Eilmeldung

Eilmeldung

IWF: Schnellere Erholung der Wirtschaft

Sie lesen gerade:

IWF: Schnellere Erholung der Wirtschaft

Schriftgrösse Aa Aa

Die Weltwirtschaft erholt sich nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds deutlich schneller als zunächst erwartet.

Die globale Wirtschaftsleistung werde in diesem Jahr wahrscheinlich um mehr als drei Prozent zunehmen und damit die bisherige Prognose des Währungsfonds übertreffen, sagte IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn in Hongkong. Die Erholung sei jedoch noch unausgewogen, da sie in einigen Weltregionen deutlich größere Fortschritte mache als in anderen. Besonders gut sei der Ausblick für viele Schwellenländer. In den Industrienationen dagegen komme die Erholung langsamer voran und bleibe abhängig von staatlichen Konjunkturprogrammen, so Strauss-Kahn.

In China wird unterdessen weiter auf die Bremse getreten. China versucht einem zunehmenden Inflationsdruck entgegen zu wirken.
Nach der Anhebung des Mindestreservesatzes für Banken und der Anhebung von Zinssätzen für Staatsanleihen, will Peking nun die Kreditvergabe massiv einschränken.