Eilmeldung

Eilmeldung

Sicht in Antwerpen - Opel macht zu

Sie lesen gerade:

Sicht in Antwerpen - Opel macht zu

Schriftgrösse Aa Aa

Das Opel-Werk im belgischen Antwerpen soll geschlossen werden. Das bestätigte das Unternehmen am Donnerstag in Rüsselsheim. Man sei sich der Tragweite der Entscheidung für die dort Beschäftigten bewußt, erklärte Opel-Chef Nick Reilly. Angesichts der Überkapazitäten in Europa und der künftigen Produktpalette sei die Schließung des Werkes in Antwerpen für Opel die “logistische Entscheidung”. Falls sie bestätigt werden sollte, werde das Werk im Laufe des Jahres 2010 abgewickelt.

In Antwerpen stellen zur Zeit 2600 Arbeiter den Opel Astra her. Der neue Opel-Chef Reilly hat sich schon seit langem dafür ausgesprochen, den neuen Subcompakt-SUV in Südkorea zu bauen und nicht wie vorgesehen in Antwerpen.