Eilmeldung

Eilmeldung

Sony Ericsson: Verbindung zu Kunden gestört

Sie lesen gerade:

Sony Ericsson: Verbindung zu Kunden gestört

Schriftgrösse Aa Aa

Der Handyhersteller Sony Ericsson ist im Geschäftsjahr 2009 tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Das Unternehmen bezifferte seinen Verlust auf 836 Millionen Euro, nach einem Minus von 73 Millionen Euro im Jahr zuvor.

Der Umsatz war bis auf 6,8 Milliarden Euro eingebrochen – das sind 40% weniger als im Jahr davor. Schuld daran ist die Krise – aber auch der verpasste Trend zu Touchscreen-Handys.

Sony Ericsson hat bis Ende 2009 rund 2.500 Stellen abgebaut und beschäftigt jetzt weltweit noch rund 9.100 Mitarbeiter.