Eilmeldung

Eilmeldung

Friedensnobelpreisträgerin bald frei?

Sie lesen gerade:

Friedensnobelpreisträgerin bald frei?

Schriftgrösse Aa Aa

Die Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi soll freigelassen werden.
Dies hat ein Minister der in Myanmar regierenden Militärjunta während einer Rede gesagt, bestätigten mehrere Quellen.
Die Freilassung der seit 14 Jahren unter Hausarrest stehenden Suu Kyi soll demnach Ende November erfolgen. Dann ist ihr Hausarrest offiziell beendet.
Im Oktober sollen Parlamentswahlen stattfinden. Die ersten seit 20 Jahren.
Diese Entscheidungen stehen im Zusammenhang mit der sogenannten “Roadmap zur Demokratie.”
Damit sollen die seit 50 Jahren regierenden Militärs im ehemaligen Burma, abgelöst werden.
Kritiker befürchten jedoch, dass die Militärjunta unter dem Deckmantel einer zivilen Regierung an der Macht bleibt. Denn noch immer sind keine Wahlkommissionen gegründet und es ist noch immer völlig unklar wie die Wahlen durchgeführt werden sollen.