Eilmeldung

Eilmeldung

Karzai will Taliban wiedereingliedern

Sie lesen gerade:

Karzai will Taliban wiedereingliedern

Karzai will Taliban wiedereingliedern
Schriftgrösse Aa Aa

Der afghanische Präsident Hamid Karzai will gemässigte Taliban-Rebellen wieder in die Gesellschaft einbinden. Karsai bekräftigte seine Absicht bei einem Treffen mit dem türkischen Staatspräsidenten Abdullah Gül am Montag in Istanbul. Er nahm dort am türkisch-pakistanisch-afghanischen Dreiergipfel teil.

“Taliban, die nicht zu Al Kaida gehören oder anderen Terrornetzen, sind eingeladen in ihre Heimat zurückzukehren, die Waffen neiderzulegen und ihr Leben unter der afghanischen Verfassungsordnung wiederaufzunehmen. Sie werden die Rechte genießen, die alle Afghanen genießen”, versprach Karzai.

Wie die britische Zeitung “The Times” unter Berufung auf den ihr vorliegenden Entwurf für die Abschlusserklärung berichtet, wird die internationale Afghanistan-Konferenz einen Fonds für die Wiedereingliederung von Taliban-Kämpfern beschließen. Er soll mehrere hundert Millionen Dollar betragen. Zudem soll der Einsatz der internationalen Truppen in Afghanistan noch weitere fünf Jahre dauern.