Eilmeldung

Eilmeldung

Schwerer Anschlag in Bagdad

Sie lesen gerade:

Schwerer Anschlag in Bagdad

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer Reihe schwerer Explosionen sind in der irakischen Hauptstadt Bagdad am Montag mindestens 36 Menschen getötet und mehr als siebzig verletzt worden. Am frühen Nachmittag detonierten drei Sprengsätze, die in der Nähe von Hotels platziert worden waren.

Eines der Ziele war das Ishtar Sheraton, in dem heutzutage Unternehmen und internationale Medien ihre Büros unterhalten. Hier detonierte der Sprengsatz in einem gegenüberliegenden Park. Durch den Sprengsatz, der das al-Hamra-Hotel schwer beschädigte, wurden auch zahlreiche benachbarte Gebäude in Mitleidenschaft gezogen. Das al-Hamra dient seit dem Irakkrieg im Jahre 2003 westlichen Journalisten als Stützpunkt.

Knapp sechs Wochen lang war es in Bagdad relativ ruhig gewesen. Beim letzten größeren Anschlag Anfang Dezember wurden 120 Menschen getötet. Am 7. März sind die Iraker aufgerufen ein neues Parlament zu wählen.