Eilmeldung

Eilmeldung

Polizei nimmt fünf mutmaßliche ETA-Terroristen fest

Sie lesen gerade:

Polizei nimmt fünf mutmaßliche ETA-Terroristen fest

Schriftgrösse Aa Aa

Die spanische Polizei hat am Dienstag bei einer Razzia in Nordspanien fünf mutmaßliche ETA-Mitglieder gefasst. Unter anderem befindet sich der lang gesuchte Terrorist Ibai Iparaguirre Burgoa unter den Festgenommenen. Die ETA wird von der EU als Terrororganisation eingestuft und kämpft seit 40 Jahren für ein unabhängiges Baskenland. Mehr als 820 Menschen wurden seither bei Anschlägen getötet. Im Zuge der Razzia in zwei Regionen des Baskenlandes wurden auch mehrere Wohnungen in der näheren Umgebung der Städte Bilbao und San Sebastián durchsucht.

Die Festgenommenen werden verdächtigt, im Jahr 2008 in mehrere Anschläge verwickelt gewesen zu sein. So sollen sie im September vor einer Polizeiwache bei Bilbao eine Hundert-Kilo-Bombe gezündet haben. Sechs Polizisten und vier Passanten wurden damals leicht verletzt; an der Polizeiwache entstand erheblicher Sachschaden. Außerdem wird den Verdächtigen der Mord an einem Unteroffizier der spanischen Armee zur Last gelegt. Der Mann war am 22. September 2008 von einer Autobombe getötet worden, die vor der Kaserne in Santona explodiert war.