Eilmeldung

Eilmeldung

Selbstmordanschlag in Kabul

Sie lesen gerade:

Selbstmordanschlag in Kabul

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Selbstmordanschlag vor einem Militärstützpunkt in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Dienstag mindestens sechs Menschen verletzt worden. Am Eingang zum Camp Phönix sprengte sich ein Selbsmordattentäter in seinem Wagen in die Luft. Die Kaserne wird hauptsächlich von US-Truppen genutzt. Bei den Opfern handelt es sich um afghanische Zivilisten, die vor dem Lager ihrer Arbeit nachgingen.

Ein Sprecher der Taliban übernahm in einer SMS gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters die Verantwortung für den Anschlag. Erst im November war vor Camp Phönix ein Anschlag verübt worden. Dabei wurden neun ausländische Soldaten verwundet.