Eilmeldung

Eilmeldung

Villepin plant Comeback

Sie lesen gerade:

Villepin plant Comeback

Schriftgrösse Aa Aa

Der frühere französische Premierminister
Dominique de Villepin plant sein politisches Comeback, nachdem er vom Vorwurf der Verleumdung des Präsidenten Nicolas Sarkozy freigesprochen worden ist.

Nach Einschätzung politischer Beobachter will Villepin nun bei der Präsidentenwahl 2012 gegen seinen politischen Intimfeind Sarkozy antreten.

De Villepin:
“Heute könnte ich mich gegen Diejenigen richten, die mich beschuldigt haben und Entschädigung verlangen. Ich will aber nicht von dem abrücken, was das Wesentliche für mich ist: nämlich Frankreich zu dienen. Ich möchte eine Alternative anbieten zu einer Politik, die meiner Meinung nach, zu keinem Erfolg führt. Dieser Idee und diesem Anspruch verpflichtet, will ich kämpfen.”

Sarkozy war unterstellt worden, in seiner Zeit als Innenminister, Schwarzgeldkonten beim Finanzhaus Clearstream unterhalten zu haben. Dazu wurden Kontolisten gefälscht. Das Gericht kam zu dem Schluss, dass Villepin nichts von der Fälschung der Belege gewusst habe. Villepin habe also in “guter Absicht” das damalige Ermittlungsverfahren gegen Sarkozy eingeleitet.