Eilmeldung

Eilmeldung

Anklage will Berufung gegen Villepin

Sie lesen gerade:

Anklage will Berufung gegen Villepin

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Freispruch des früheren französischen Premierministers Dominique de Villepin hat die Staatsanwaltschaft Berufung angekündigt.
 
Villepin war der Verleumdung des Präsidenten Nicolas Sarkozy angeklagt. Dabei war Sarkozy unterstellt worden, vor einigen Jahren als Innenminister ein Schwarzgeldkonto unterhalten zu haben, mit angeblichen Schmiergeldern aus einem Rüstungsgeschäft. Die Liste mit den Konten aller Beteiligten, die das beweisen sollte, war aber gefälscht.
 
Das Gericht entschied, dass Villepin nichts von der Fälschung gewusst habe und deshalb im Recht gewesen sei, als er eine Untersuchung gegen Sarkozy einleitete.
 
Beide Männer sind politische Rivalen: Auch Villepin hatte sich vor der letzten Präsidentenwahl Hoffnungen auf das Amt gemacht. Bei der nächsten Wahl 2012 wird er möglicherweise gegen Sarkozy antreten.