Eilmeldung

Eilmeldung

Hund von Eisscholle in Ostsee gerettet

Sie lesen gerade:

Hund von Eisscholle in Ostsee gerettet

Schriftgrösse Aa Aa

So richtig gut sah es für ihn nicht mehr aus: Weit draußen in der Ostsee, unter den vier Pfoten nur eine Eisscholle. Glück hatte dieser Hund aber, dass er dort draußen noch von polnischen Seeleuten entdeckt wurde – die es dann auch noch schafften, ihn vom Eis an Bord zuholen.

“Natürlich war der Hund sehr geschwächt”, sagt Adam Buczynski, der Maschinist der “Baltica”. “Er ging fast im Wasser unter; ich habe ihn dann gegriffen, ins Schlauchboot gehoben und zum Schiff gebracht.”

Weit über hundert Kilometer hatte der Hund auf der Scholle schon hinter sich: erst lange die Weichsel hinunter, dann noch gut zwanzig Kilometer auf das Meer hinaus. Dass seine Reise nun aber zu Ende ist, darüber scheint er nicht ganz unfroh zu sein.