Eilmeldung

Eilmeldung

Rückrufwelle bei Toyota erreicht Europa

Sie lesen gerade:

Rückrufwelle bei Toyota erreicht Europa

Schriftgrösse Aa Aa

Der Rückruf von Fahrzeugen des japanischen Herstellers Toyota hat auch Europa erreicht: Bis zu 1,8 Millionen Fahrzeuge unterschiedlicher Baujahre mehrere Modelle müssen in die Werkstatt. In den USA sind es etwa 2,3 und weltweit acht Millionen Fahrzeuge. Grund der gigantischen Rückrufaktion sind Probleme mit klemmenden Gaspedalen. Vor Tagen hatte Toyota einräumen müssen, dass die Gaspedale in durchgetretener Stellung Festhängen bleiben könnten. Der Image-Schaden bei dem Hersteller, dessen Fahrzeuge als besonders zuverlässig galten, ist riesig, der finanzielle Schaden ebenfalls. Auch der japanische Hersteller Honda muss Autos zurückrufen. Weltweit sind es fast 650 000 Fahrzeuge der Modelle Jazz und City. Grund ist ein Fensterschalter, der unter Umständen einen Brand auslösen kann. In den USA sind rund 140 000 Fahrzeuge davon betroffen.