Eilmeldung

Eilmeldung

Taliban bestreiten Treffen mit UNO-Gesandtem

Sie lesen gerade:

Taliban bestreiten Treffen mit UNO-Gesandtem

Schriftgrösse Aa Aa

Die Taliban bestreiten, das sie sich mit einem Vertreter der UNO getroffen hätten. In einer Mitteilung sprechen sie von Gerüchten ohne Grundlage.

Vorangegangen waren Berichte, einige ihrer Anführer hätten in Dubai mit Kai Eide gesprochen, dem Sondergesandten für Afghanistan. Diese Angaben beriefen sich auf eine ungenannte Quelle in der UNO.

Eide selber hat nur das angebliche Datum eines solchen Treffens dementiert, den 8. Januar. Zu anderen Daten nahm er aber keine Stellung.

Hintergrund ist das Gesprächsangebot der afghanischen Regierung an die Aufständischen. Staatspräsident Hamid Karsai will sie zu einer Loja Dschirga einladen, einer großen Versammlung verschiedener Gruppierungen im Land. Dort soll es um Wege zu einem möglichen Frieden gehen.

Gestern teilten die Taliban daraufhin mit, sie würden dieses Angebot noch prüfen. Eine Entscheidung werde in Kürze fallen.